Über uns

Susan von Aarburg-Kern

„Ä richtigi Heiweh-Glarneri bin ich. 1975 in Glarus geboren und 30 Jahre lang dort daheim, habe ich im Zigerschlitz starke Wurzeln geschlagen. Mit meiner Handwerkskunst verbinde ich Schweizer Tradition mit Moderne und reise für diese Leidenschaft auch gern mal nach New York. Der Liebe wegen bin ich heute in der Linth-Ebene zuhause. Doch immer zieht es mich zurück in meine Glarner Berge. Aus diesem Grund habe ich auch 2017 zusammen mit Wilma Hauser und Maya Lörtscher die Kunst-Handwerks-Ausstellung GlarnerHandArt ins Leben gerufen.“

Meine Familie

„Der gelernte Lastwagenmechaniker Thomas von Aarburg hilft mir beim Schneiden aller Schellen und Spezialaufträge.“ Auch Susan von Aarburgs Ehemann hat sich einen Traum erfüllt: er fungiert heute als Werkstattleiter und lebt seine Leidenschaft zur Landtechnik auf dem Hof seiner Kindheit aus. Mit „Agrar Von Aarburg“ tüftelt er an der perfekten modernen Spritzschlauchtechnik fürs Gülle-Düngen.

„Zehn bis 25 Stunden mit Stift, Feile, Farben und Schweissgeräten arbeite ich an einer einzigen Milchkannen-Laterne.“ Ihre Eltern unterstützen die nebenberufliche Künstlerin Susan von Aarburg daher ebenfalls mit vollen Kräften.

Engagement

Wir produzieren Schweizer Handwerkskunst in höchster Präzision und mit sehr viel Herz. Mit den Schweizer Organisationen „WTL berufliche und soziale Integration“ und „Teen Challenge Schweiz“ unterhalten wir gut eingespielte Partnerschaften. Zusammen mit der Kinderspitex haben wir zu deren 20-jährigem Jubiläum die Aktion Art4Kids ins Leben gerufen. Kinder haben zusammen mit anerkannten Künstlern gemalt. Ihre Werke stehen auf Art4Kids.ch  zum Verkauf. Der Erlös des Bilderverkaufs kommt vollumfänglich der Kinderspitex zugute.

 Links

Glarner Hand Art:  https://www.glarnerhandart.ch

Kinderspitex: https://kinderspithex-schweiz.ch

WTL berufliche und soziale Integration: https://wtl.ch

Teen Challenge Schweiz: https://teenchallenge.ch

Art4kidshttps://www.art4kids.ch/shop